wichtiger als das Individuum

Ob Handwerker, Promovierter oder Künstler, alt oder jung, arm oder reich – jeder Mensch, der Teil dieses Systems ist, sollte sich bewusst darüber sein, dass die Uhr weitertickt, jetzt.

Ich bin dankbar für kluge, erfahrene und mutige Menschen wie diesen, die trotz der allgemein um sich greifenden Apathie versuchen, die trägen, konsumgelähmten Deutschen aufzuwecken.

Alles Andere ist in diesen Zeiten zweitrangig, egal wie wichtig für das Individuum das Andere auch sein möge.