Ich tippe auf Systemkollaps

Dass das nicht in der Zeitung steht, wundert mich gar nicht mehr.

Und dass man den Deutschen rät, Bargeld zuhause zu horten, wundert mich irgendwie auch nicht mehr.

Die Amis sehen ihre Felle davonschwimmen. Aber auch Russland geht es um alternative Märkte.

Auch hier braucht die Wirtschaft Abnehmer und zukünftige Verbündete. Erst dann kommen Zivilisten in die Kalkulation.

Und dass China nun auch in Syrien mitmischt, macht das Bild komplett.

Ich weiß, wir wollen es alle einfach haben, aber leider ist es das meist nie. Oh man, it´s complicated.

Selbst wenn man alle Wurzeln allen Übels nach Amerika zurückverfolgen könnte, würde es nichts nützen, sich damit zufrieden zu geben, zu wissen, wohin man zeigen soll. Denn unzählige Tentakel reichen mittlerweile in sämtliche Regierungen hinein, auch in unsere. Und da haben wir als Bürger die Verantwortung.

Wir müssen auf die Straße und neue Leute fordern, Frieden einfordern. Man macht uns kirre und der Herr der Misere meint, man könne uns nix sagen, denn wir wären zu beunruhigt.

Ich sage Euch, die testen uns. Und diese Apathie in Deutschland macht mich stutzig.

Ist es nicht so, dass es in Frankreich auch Glotzen und Computer gibt? Trotzdem begehrt das Volk auf und wehrt sich. Seltsamerweise liest man davon nicht viel in der Presse hier. Dabei sind die Aufstände in Frankreich kein Kaffekränzchen.

Wir werden manipuliert, dass sich die Balken biegen. Die Bibel der Kriegspropaganda schrieb einst Goebbels.

Und viele haben ein „wehret den Anfängen“ auf den stumm gewordenen Lippen. In meinem Umfeld reden sehr viele Leute über die Hamsterkaufansage. Aber keiner wird sauer. Alle hoffen auf ein Wunder.

Was ist hier los, Leute? Keiner traut sich, öffentlich sein Gesicht zu zeigen: auf der Straße.

Und wo sind eigentlich die deutschen Wistleblower hin? Ist uns Deutschen das Neinsagen genetisch ausgetrieben worden, oder läuft da ne Frequenz über die Programme, die den Selbstverteidigungsmodus lahmlegt? Ich versteh´s nicht.

Wir brauchen die Karten auf dem Tisch, um das Ausmaß des Schlammassels und die wirklich fähigen Köpfe ausfindig zu machen, die den Kahn noch aus dem Dreck ziehen könnten.

Es ist Zeit, die Bundestags-Stühle neu zu besetzen. Am besten gestern schon.Die werden ganz bestimmt nicht von allein auf diese Idee kommen.

Und Neuwahlen inklusive neuem Wahlsystem in den USA wären auch sowas von angesagt. Und eh ich es vergesse: löst die NATO auf. Und schiesst den Juncker auf den Mond.

Zentralbank Russlands in der Klemme.

dhttp://schutzengel-orga.de/presse-news/zentralbank-russlands-der-klemme/