erdachte und erfühlbare Realität

Was du denken kannst, ist möglicherweise eine schöne Idee, idealerweise ein realistisches Ziel. Was du spüren, was du fühlen kannst, ist real. Jetzt und später. Ergo: die lebbare Realität erwächst aus dem Gefühl, nicht aus dem Gedanken. – Lina Hawk –