Abschlussarbeit (Kunsttherapie)

Einführung

Auseinandersetzung mit der Klassifizierungssprache (ICD10)

Sprache hat Macht

Ist eine Therapie auf Augenhöhe möglich, wenn der Therapeut meint, zu wissen, was nur der Klient wissen kann? Ist es zuträglich, in einer Sprache zu sprechen (auch nonverbal), die der Klient nicht versteht?

 

Kapitel Eins

Auseinandersetzung mit Freud, C.G. Jung, Erich Fromm und Eugen Drewermann.

Mein Vier Instanzen Persönlichkeitskozept

 

Kapitel Zwei, Teil Eins

Die ayurvedische, ganzheitliche Sicht und die Psychologie.

die 7 Energiezentren (Chakren)

Blockaden von innen nach außen lösen

Potentiale, Ängste, Blockaden und wie man sie lindern oder beseitigen kann.