Herz

Was ist Realität? Teil 2

Falls Du lieber zuhören möchtest, hier der gesprochene Text. Darin kommentierte Inhalte findest Du im Text.   Ich höre gerade einem Mann zu, der aus einem Buch vorliest. Ich halte an der Stelle an, als er von den Begrifflichkeiten „Vater Staat und Mutter Kirche“ spricht. Es war mir vollkommen entfallen, dass man das sagt: „Vater

Was ist Realität?

Wenn Du lieber hören statt lesen magst: War bzw. ist unser Alt- und unser Neu-Normal wirklich real? Ist der Verstand dasselbe wie der Geist? Was ist der Unterschied zwischen linearer und universeller Zeit? Wenn diese Welt nur ein Bild ist, das von der KI gesteuert, die Leinwand zu ersetzen anstrebt, auf der es erschaffen wurde,

„free the doves“

Jamie Cullum rief auf Instagram dazu auf, ein Lied mit ihm zu schreiben. Ich habe einen Text geschrieben und die Melodie ergänzt. Bislang habe ich nichts von ihm gehört. Wahrscheinlich ist meine Idee zu „off mainstream“. Ich teile die musikalische Skizze trotzdem mit Euch: free the doves

Wofür es sich zu leben lohnt…

Wenn die Uhr des Lebens läuft und ich mir Gedanken darüber mache, wofür es sich eigentlich zu leben lohnt. Eine kleine Erinnerung an den Wert der kostbaren Augenblicke erhältst Du beim Klicken auf folgenden Link. Ich danke den beiden Mädels für ihre Mithilfe 🙂

Anschläge auf Kirchen und Synagogen in der öffentlichen Wahrnehmung

Scheinbar soll eine Angst davor verbreitet werden, den christlichen oder gar jüdischen Glauben zu leben. Die Medien behaupten, dass Islamisten uns diese Angst eingeben wollen durch ihre Gewalt. Der böse schwarze Muselmann ist immer Schuld daran. Natürlich will niemand rassistisch rüberkommen, aber die vielen rechten Wähler sprechen eine eindeutige Sprache: 

Ostern – Was würde Jesus tun, wäre er in der Weltpolitik aktiv?

Jesus würde den globalen Negativzins und eine Ächtung jeder Waffe verlangen. Waffenhandel und verdeckte Kriege mit initiiertem Terrorismus gäbe es nicht mehr. Und jeder Mensch auf der Welt hätte ein würdiges Leben und irgendwann einmal auch eine anständige Rente. In den Dritteweltländern würde dann die Geburtenrate stetig sinken, weil die Zeugung so vieler Nachkommen eine

eine Sternstunde des politischen Kabaretts

Christoph Sieber: „Ich will mich nicht gewöhnen, dass Deutschland Teil einer Kriegsmaschinerie ist. Ich will mich nicht gewöhnen, wenn der SPIEGEL schreibt, dass Deutschland endlich in der Normalität angekommen ist, wenn es sich an internationalen Kriegseinsätzen beteiligt. Die Beteiligung an Kriegen darf nie Realität werden.

Ein Hoch auf Charlie!

Am 16. April, 1959, schrieb Charlie Chaplin an seinem 70ten Geburtstag dieses wundervolle Gedicht. „Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist –
 von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß