Lina Hawk

Was soll eigentlich dieser Perfektionismus?

Wertvolle Fehler. Punkt. Wertvolle Verletzlichkeit. Punkt. Ehrliche Unsicherheit. Punkt. Echte Größe. Punkt.
In unserer Gesellschaft wird Selbstsicherheit mit Kompetenz gleichgesetzt.
Das ist Bullshit.
In unserer Gesellschaft wird Coolness mit Selbstliebe gleichgesetzt.
Das ist Bullshit.
Das einzige, was wirklich wahr ist, ist dass wir lernen, indem wir Fehler machen und uns genau das erlauben.

 

Und jeder, der sich erlaubt, seine Unsicherheit zu zeigen, erlaubt seinem inneren Licht ein kleines Bisschen mehr, zu strahlen.
Und wenn er das tut, lädt er andere ein, es ihm gleichzutun.
Alle anderen sind Angeber.
Tut mir leid, wenn ich jemandem auf den Schlips trete.
Aber ich möchte keine Lebenszeit mehr verschwenden.
Mir geht dieser ganze Kontrollwahn dermaßen auf den Senkel.
Zum Glück begegnen mir Menschen, die das ähnlich spüren.
Alle professionellen Gewinner sind mittlerweile langweilig für mich. Ich bin aus dem Manipulationsraum ausgetreten.
Ich hab so Bock auf echte, verletzliche, starke Menschen, die zu ihrer ganz individuellen inneren Stimme stehen. Und mir ist sowas von scheißegal, ob die nen Porsche oder ein verrostetes Damenrad fahren!
 
So!!!
 
Wer dafür einstehen kann, was er wirklich fühlt, ist für mich erwachsen.
Alles andere ist Abhängigkeit und der immer zum Scheitern verurteilte Versuch, die Angst zu kontrollieren.
 
Pups. Gute Nacht und bis morgen.