Archiv vom September 2016

Ökologie und Okonomie. Wider dem Vorbild Natur? Das geht schief.

Mittwoch, 28. September 2016

über die Naturgesetze und das Finanzsystem

Bargeldverbot und Negativzins

 

Droge Kapitalismus, Verbindung als freie Alternative

Montag, 26. September 2016

if the MORE in capitalism is the addictive drug to cover up the lacking of Love in the desert of hearts, only connection can heal the emptiness, everyone seems to hide from in addictive longings for material gain and feat-validation.
Turn off the media, that widens the lack illusion, go out, buy less, care more and share.

In response you will find connection. For connection is, what we all truly need. And all our heart´s desires will be fullfilled.

From connection we are from, to connection we will return, in connection we must be – now!

Jesus lives in us. Mother Earth pounds in us. The age of sharing is breaking thru.

It is only by sharing we come to know, how truly rich we are.

In connection on this wonder Earth. This is the secret of peace on Earth.

The cure for addiction is connection.
The sharing is our eighth sense. By sharing we become strong and stand together.

Thru sharing, the logic of nature shows itself in the practice of Love.

Only the sense of sharing gives back ease to all other senses.

Only sharing gives sense to the human community.

Wenn das MEHR im Kapitalismus die Droge ist, die uns hilft das Loch zu stopfen, dass der Mangel an Liebe in unsere Herzen reißt, kann nur die Verbindung die Einsamkeit heilen, vor der wir alle irgendwie davonzulaufen scheinen in unserem Streben nach materiellem Gewinn und äußerer Bestätigung für unsere Leistungen.

Also schaltet die Medien aus, die die Löcher der Illusion erweitern, geht raus, kauft weniger, seid sorgsam und teilt.

Und Ihr werdet Verbindung zu anderen finden. Denn die Verbindung ist, was wir wirklich brauchen.

Aus der Verbindung kommen wir, in die Verbindung gehen wir zurück und in der Verbindung sollten wir sein: JETZT.

Das ist Leben.

Und all unsere Herzensbedürfnisse werden erfüllt.

Jesus lebt – in uns. Mutter Erde schlägt in uns.

Die Ära des Teilens bricht an. Nur im Teilen erfahren wir wirklich, wie reich wir eigentlich sind – miteinander und auf diesem Wunder Erde.
Das Teilen ist unser achter Sinn. Durch ihn werden wir stark und stehen zusammen.

Durch ihn wird die Logik der Natur zu praktizierter Liebe.

Erst das Teilen gibt den anderen Sinnen ihre Leichtigkeit zurück.

Nur das Teilen gibt der menschlichen Gemeinschaft ihren Sinn.
Hier liegt das Geheimnis des Friedens auf Erden.

– Lina Hawk –

Singer- Paintwriter

Donnerstag, 22. September 2016

Herbstgold

dem Rufmord zum Trotz, danke Ken

Montag, 19. September 2016

der beste Vortrag ever. Aufwachen garantiert, aber nur wenn man durchhält und das hochkonzentriert.

Gauck und das Leben junger Menschen

Rindenliebe zum Hören

Montag, 19. September 2016

Lieblingsbaum

Momo, meine Heldin

Donnerstag, 15. September 2016

Die Herren von der Zeitsparkasse geistern meist unbemerkt umher.

Aktueller denn je können wir die stille, annehmende Liebe dieser kleinen Heldin gebrauchen.

Momo und Cassiopeia

Momo und die Hinterlassenschaft eines Lebensblumenzigarre rauchenden grauen Mannes, der ihr zuvor das Geheimnis verraten hatte.

Bibigirl und ihre Freunde und Sachen:
Bibigirl und noch mehr Kleider
Momo, Cassiopeia und Beppo.
Momo, Cassiopeia und Beppo
Für Freunde braucht man Zeit.
Momo, Cassiopeia und Beppo
„komm mit“ zu Meister Hora
komm mit
wenn Du es eilig hast, geh langsam, oder mach erstmal eine Pause.
komm mit
lass uns die lineare Zeit sprengen:

genetische Kollektiv-Dekodierungen

Dienstag, 13. September 2016

Künstler sind dann Helden für mich, wenn sie den Mut aufbringen, der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten, der die Schminke wegretuschiert und die genetischen Kollektiv-Dekodierungen offenbahrt.

Ob sie wollen oder nicht, sie sind die Ventile des sozialen Gewissens.

                                        -Lina Hawk-

zurück aus der Ausstellung

Sonntag, 11. September 2016

Das „All“ ist zurück aus der Ausstellung und wieder bei mir. Fühlt sich gut an.

All daheim

„All“ (Text, Komposition, Gesang und Skulptur)

Shootin´ the Love gun

Dienstag, 6. September 2016

Teil IV ist fertig:

shootin´ the ancient Love gun

shootin` the ancient Love gun

mehr dazu hier:

Friedens-Utopie

die weißen Helme für den Friedensnobelpreis

Sonntag, 4. September 2016

die weißen Helme für den Friedensnobelpreis